SPIELERLEBNIS.CH
Sinnvolles und gesundes Spielen

Gesundheitsrisiko Kinderbuch

Gesundheit Kinderbuch

Lesen oder Vorlesen ist eine tolle Sache und macht Kindern und Eltern gleichermassen Spass. Es gibt aber eine Vielzahl unterschiedlicher Bücher, die nicht nur zum Alter des Kindes passen, sondern auch auf die Art der Nutzung: Wasserresistente Plastikbücher, Holzbücher mit grossen Bildern, Kinderromane und viele mehr bieten schier unendliche Gelegenheiten, ein solches Kinderprodukt zu nutzen.

Leider wird auch heute noch die Qualität eines Kinderbuches anhand des geschriebenen Wortes oder nach den Bildern definiert. Doch sollte man es besser wissen, denn immer wieder wird in Produkttests auf die in Kinderspielsachen enthaltenen Chemikalien hingewiesen. Sollte man deshalb nicht auch bei einem Kinderbuch auf die Qualität der Verarbeitung und der verwendeten Produkte achten?

Welche Risiken gibt es?

Vor einiger Zeit wurden von ÖKOTEST 18 Plastikbilderbücher getestet, von denen nur zwei die Note „sehr gut“ erhielten. Erschreckenderweise enthielt die Hälfte der Bücher so viele unterschiedliche Schadstoffe, dass sie nur auf ein „mangelhaftes“ bzw. „ungenügendes“ Testergebnis kamen.

Auch bei Holzbüchern mit grossen Bildern für die ganz Kleinen, muss man die Augen vor dem Kauf offen halten. Auch hier können sich gesundheitsgefährdende Schadstoffe wie Weichmacher, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder auch Schwermetalle aus Farben und Lacken verbergen. Ein gefärbtes oder geklebtes Holzbuch ist oft nicht besser als Plastik: Hier können Flammschutzmittel, Formaldehyd im Sperrholzkleber oder Schwermetalle verarbeitet sein.

Buntes zieht Kinder bekanntlich magisch an, doch es sollte nichts abfärben: Vor allem Kinder unter drei Jahren erkunden Bücher mit dem Mund, womit die Farbe direkt in den Körper gelangt. Mit einem Reibetest kann man hier etwas Vorsorge leisten: Bleibt die Farbe an den Fingern haften, ist dies ein sicherer Warnhinweis.

Doch nicht nur das Material der Seiten bzw. Brettchen kann ein Risiko für die Gesundheit des Kindes darstellen, sondern auch die Art der Verarbeitung des Buches selbst: Ist es gebunden, geleimt oder hat es für ein sicheres Blättern auch für die Kleinsten Metallringe? Hier können ebenfalls Chemikalien enthalten sein, die durch den Speichel des Kindes aufgeweicht werden. Bei diesen Büchern ist zu empfehlen, das Kleinkind erst im entsprechenden Alter alleine mit dem Buch spielen zu lassen. Solange es alles in den Mund nimmt, sollte man das Spiel mit einem Buch immer beaufsichtigen.

Blätter sind nicht gleich Blätter

Immer mehr Eltern achten zum Glück auf die Nachhaltigkeit oder die gesunde Verarbeitung der gekauften Produkte. Bei Büchern ist es leider aber nach einer Untersuchung des WWF immer noch so, dass ein grosser Teil des Papiers von Büchern mit Tropenholz hergestellt wird: Fast 30 Prozent der untersuchten Kinderbücher enthalten erhebliche Mengen Tropenholz. Ohne es zu ahnen, schenken die Eltern und Grosseltern ihrem Nachwuchs wahre Umweltkiller.

Beim Kauf sollten Sie - wie bei Spielzeug – auf Folgendes achten:

Die Nase ist auch beim Buchkauf ein gutes Hilfsmittel. Vermeiden Sie alles, was chemisch oder unangenehm riecht, denn ein strenger Geruch weist darauf hin, dass das Buch immer noch ausdünstet. Mögliche Lösungsmittel in Farben und Lacken lassen sich oft ebenfalls am Geruch erkennen. Auch sollten Sie beim Buchkauf auf verschiedene Hinweise wie „PVC-frei“ oder „phthalatfrei“ achten. Secondhand-Produkte sind mit den wenigsten Schadstoffen belastet, denn Gerüche und flüchtige Schadstoffe sind in aller Regel schon ausgedünstet.

Ein hoher Anschaffungspreis bedeutet nicht unbedingt ein schadstofffreies Buch. Trotzdem sollten Sie aber vor allem auf Produkte aus Fernost verzichten: Minderwertige Rohstoffe und mangelnde Kontrolle können zu einem höheren Gesundheitsrisiko führen. Zudem werden diese Produkte oft mit giftigen Begasungsmitteln behandelt, um die Ware beim langen Transport zu schützen.

Kontrolle ist der beste Schutz! Prüfen Sie vor dem Kauf eines Buches die Webseite des Herstellers. Oft werden hier die Verfahren und weitere interessante Informationen bezüglich der Herstellung aufgeführt. Auch ein Kauf in einem Online-Shop für nachhaltige oder Bio-Produkte ist sinnvoll - auch wenn diese Bücher etwas teurer sind, geht es um Gesundheit des Kindes. 

Bildquelle: Efraimstochter  / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SPIELERLEBNIS.CH
Sinnvolles und gesundes Spielen
FB spielerlebnisGoogle spielerlebnisTwitter spielerlebnisRSS spielerlebnisMail spielerlebnis
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden