SPIELERLEBNIS.CH
Sinnvolles und gesundes Spielen

Das passende Kinderzimmer

richtige Kinderzimmer

In vielen jungen Familien ist der Wunsch nach einem Kinderzimmer für das Kind sehr gross. Leider fehlt hierzu in der aktuellen Wohnsituation oftmals das nötige Raumangebot. Junge Eltern müssen sich aber in den ersten Lebensmonaten des kleinen Sprösslings noch keine allzu grossen Gedanken machen, denn in dieser Zeit ist ein eigenes Zimmer für das Baby noch nicht unbedingt nötig. Es kann auch sehr gut im Zimmer der Eltern schlafen, was für viele Eltern sowieso ein Gefühl der besonderen Sicherheit bietet.

Haben Sie aber genug Platz, um dem Kind schon vom ersten Tag an ein eigenes Zimmer zu ermöglichen, sollte das Kinderzimmer schon früh mit dem Nötigsten ausgestattet werden. Je früher Sie das Zimmer vorbereiten, desto bessere Möglichkeiten bieten sich Ihnen, die angenehmste und bequemste Lösung auszuprobieren. Schliesslich müssen im Kinderzimmer einige Möbel und Utensilien den richtigen Platz finden. Babybett, Wickelkommode und Co. können nicht einfach in den Raum gestellt werden, sondern sollten einen geeigneten Platz und eine funktionelle Ausrichtung bekommen, in dem sich Ihr Nachwuchs und Sie wohlfühlen.

Natürlich ist die Gestaltung des Kinderzimmers eine ganz persönliche Entscheidung, welche nach dem Geschmack und den Vorlieben der Eltern erfolgt. Wichtig ist aber, dass Sie das Kinderzimmer eher schlicht halten. Das Zimmer sollte aber trotzdem nicht trist und grau sein, sondern auf jeden Fall hell und fröhlich. Mit unterschiedlichen visuellen Reizen wie farbigen Motiven kann das Zimmer funktionell und trotzdem kindgerecht gestaltet werden. Um unnötige Aufwände und Kosten zu vermeiden, sollten Sie die Einrichtung und Dekoration so wählen, dass sie auch noch zu einem Kind im Vorschulalter passen. Überladen Sie das Kinderzimmer auch nicht mit Möbeln, damit das Kind später genügend Platz zum Spielen hat.

Bei der Gestaltung des Zimmers sollten Sie auch auf die Farbgebung achten, denn die Farbpsychologie spielt schon bei Kindern eine nicht unbedeutende Rolle. Blau wirkt belebend, Gelb erzeugt positive Stimmung und Grün wirkt beruhigend - das sind nur ein paar Beispiele zu den Farbeinflüssen auf das Kind.

Das Wichtigste im Kinderzimmer ist aber die bestmögliche Sicherheit für Ihr Kind, denn die meisten Unfälle mit Säuglingen geschehen gerade hier. Schnüre oder Bänder von Spielsachen, Kleidern oder Kinderwagen sollten aus dem Kinderzimmer verbannt werden; die Gefahr, dass sich ein Baby darin verwickelt und sich selbst stranguliert ist hoch und leider die häufigste Unfallursache. Ist Ihr Baby allergiegefährdet, sollten Sie spezielle Vorkehrungen zur Sicherheit Ihres Kindes treffen. Auch auf mögliche Schadstoffe im Bewegungsradius des Kindes sollten Sie achten.

Für Ihre Sicherheit sollten Sie an einem geeigneten Platz im Kinderzimmer ein Nachtlicht anbringen. Sie werden oft nachts nach Ihrem Kind sehen müssen und mit dieser einfachen Massnahme haben Sie immer genügend Licht für einen sicheren Weg.

Bildquelle: Tamer TATLICI / freeimages.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SPIELERLEBNIS.CH
Sinnvolles und gesundes Spielen
FB spielerlebnisGoogle spielerlebnisTwitter spielerlebnisRSS spielerlebnisMail spielerlebnis
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden